Workshop

Das Konzept

Camera Acting LAB ist ein achtwöchiger, auf professionelle Schauspieler_innen ausgerichteter Lehrgang. Die Teilnehmer_innen werden auf die Arbeit vor der Kamera trainiert, erhalten professionelles Demomaterial und Workshops zur Positionierung am Markt. Der Lehrgang ist zertifiziert und durch die Arbeitsagentur förderbar.

In unserem 40-Tage-Workshop behandeln wir die Thematik Camera Acting nicht nur nach technischen Gesichtspunkten, sondern bieten einen intensiven Schauspielworkshop, in dem wir uns der eigentlichen Thematik von Schauspieler_innen widmen: dem schauspielerischen Verhalten vor einer Kamera und der Vermarktung des eigenen Angebots. In diesen beiden Ebenen bewegt sich der_die Schauspieler_in. Genau hier setzt das Camera Acting LAB an und wird jedem_jeder Teilnehmer_in ein Demo Reel produzieren und damit helfen, die wichtigen Kontakte zu Agenturen und Castern zu pflegen.

ZIELE
Das Angebot des CAMERA_ACTING.labs richtet sich an Schauspieler_innen mit einer abgeschlossenen Ausbildung und/oder nachweisbarer Praxiserfahrung im Bereich Schauspiel (Theater/Film). Das Lab besteht aus drei Blöcken: Im Schauspielblock werden die Teilnehmer_innen in den effizientesten Methoden für die Arbeit vor der Kamera, wie z.B. Meisner-Training, Chubbuck-Technik oder Source Tuning, unterrichtet. Der Fokus des Praxisblocks liegt auf dem Produzieren von professionellem Demomaterial. Konzepte zur erfolgreichen Selbstvermarktung, um sich bei Castern vorzustellen, mit Agenturen zu kommunizieren oder sich auf den gängigen Plattformen zu präsentieren, werden im letzten Block gelehrt. Für Schauspieler_innen, die aus dem Theaterbetrieb kommen oder solche, die einen Impuls für den (Neu)Start im TV-Business suchen, ist dies der ideale Weg, um den Anfang zu wagen.

Voraussetzungen für eine Teilnahme:
• Abgeschlossene Ausbildung als Schauspieler_in
• Nachweisbare Erfahrung im Bereich Schauspiel
• Teilnahme an einem Casting

INHALTE

    • Einführung in Schauspiel vor der Kamera
    • Meisner Training
    • Chubbuck Training
    • Source Tuning
    • Textanalyse
    • Kamerapraxis
    • Arbeit an der Rolle
    • Kommunikation mit Regie
    • Erarbeiten eigener Szenen
    • Produktion Demoszenen
    • Casting Workshop
    • Agentur Workshop
    • Marketing Workshop